Hier findet ihr die Bestenlisten aus dem Schwimmbereich

gewertet werden Aktive die zum Zeitpunkt der Bestzeit Mitglied im Verein waren.

Aus der Wertung genommen werden Bestzeiten von SG-Staffeln, die nicht vollständig mit Bremen10-Teilnehmern besetzt waren.

                                                                                                                                            MP Schwimmen wettkampf

Frauen

Männer

 

 

 

Aktualisierung am: 03.08.2018

Schwimmunterricht - Ein wichtiges Standbein des SV Bremen 10

Der Schwimmunterricht ist seit jeher ein wichtiges Standbein des S.V. Bremen 10. Vor etwa 50 Jahren standen unsere Schwimmlehrer noch auf dem Vereinsgelände am Strand der Bucht an der Weser und halfen ihren Schützlingen bei den ersten Bewegungen im Wasser, ... zumindest im Sommer. - Vielleicht sollten wir das wieder einführen?

Heute findet unser Unterricht in den Hallenbädern statt; unsere Übungsleiter sind nach wie vor erfahren, engagiert und vom Landesschwimmverband ausgebildet. Sie waren alle selbst im Schwimmsport aktiv oder sind es zur Zeit noch.

Besondere Sorgfalt wird auf eine gründliche Wassergewöhnung verwendet, die es ermöglicht, eventuell vorhandene Scheu vor dem Wasser zu überwinden. Übungen zum Gleiten, Springen und Tauchen begleiten das Erlernen der Schwimmbewegungen. Auf diese Weise wird eine sichere Schwimmfähigkeit erlangt, die als Grundlage für das spätere Erlernen der verschiedenen Schwimmarten geeignet ist. - Spiel und Spaß sollen dabei auch nicht zu kurz kommen!

Lernziel des Schwimmunterrichtes ist das „Schwimmabzeichen Bronze“. - Das Schwimmabzeichen "Seepferdchen" bezeichnet nur einen ersten Zwischenschritt auf dem Wege vom "Nichtschwimmer" zum "Schwimmer" und gilt nicht als sog. "Schwimmbefähigung" !

Unterrichtsorte:

Schwimmunterricht wird zur Zeit im Südbad (Bremen-Neustadt) und im Hallenbad Huchting in der Delfter Strasse angeboten.

Aufnahme in den Unterricht:

Die Schwimmlehrgruppen beginnen in der Regel 2x im Jahr neu mit dem Unterricht; einmal nach den Sommerferien und einmal etwa Anfang des neuen Jahres.

Unterrichtsbeiträge:

Durch die Entrichtung des Unterrichtsbeitrages wird Ihr Kind für eine festgesetzte Dauer Mitglied des SV Bremen v. 1910. Ein Versicherungsschutz ist dadurch gewährleistet. Die Mitgliedschaft erlischt danach automatisch, sofern sie nicht durch einen ordnungsgemäßen Vereinsbeitritt verlängert wird.

Anmeldung:

Persönliche Anmeldung ist möglich an den Trainingstagen

im Südbad
Dienstag 16:00 - 17:45 Uhr

im Hallenbad Huchting
 Freitag 17:30 - 19:00 Uhr

 

Warteliste:
Marion Deil                       Mail: rolf.deil(at)t-online.de

Auskünfte zum Schwimmlehrbetrieb:

  https://www.svbremen10.de/index.php/kontakt/4-uncategorised/3-schwimmen.html

 

Die Unterrichts-Zeiten finden sie hier:   Belegungsplan

Die Vereinsmeister des SV Bremen 10

 

die aktuellen Vereinsmeister 2017 über 200m Lagen sind:

 

Vanessa Wätje in 2:36,88 min. 

und  

Fabian Buss in 2:19,72 min.

 

Herzlichen Glückwunsch !


 

Die Vereinsmeister der vergangenen Jahre (eine Auflistung über alle Jahrgänge siehe hier):

Jahr Lage Damen Herren
2016 200m Lagen Jana Angerer Fabian Buss
2015 200m Lagen Lara Köhler Fabian Buss
2014 200m Lagen Lara Köhler Fabian Buss
2013 200m Lagen Lara Köhler Marvin Wolf
2012 200m Lagen Lina Marie Meyer Marvin Wolf
2011 200m Lagen Julienne Ziegler André Biere
2010 200m Lagen Christiane Brettschneider Martin Wojciszewski
2009 200m Lagen Valerie Dembny Daniel Swietlicki
2008 200m Lagen Christine Kittel Moritz Bode
2007 200m Lagen Christine Kittel Daniel Swietlicki
2006 200m Lagen Christine Kittel Daniel Swietlicki
2005 200m Lagen Linn Schneider Nils Weilandt
2004 200m Lagen Linn Schneider Bastian Szerbakowski
2003 200m Lagen Linn Schneider Bastian Szerbakowski
2002 200m Lagen Rebecca Schwarz Bastian Szerbakowski
2001 200m Lagen Nina Runge Bastian Szerbakowski
2000 200m Lagen Nina Runge Bastian Szerbakowski
1999 200m Lagen Nina Szerbakowski Florian Baitis
1998 200m Lagen Nina Szerbakowski Axel Lehmann
1997 200m Lagen Camilla Petersson Axel Lehmann
1996 200m Lagen Nina Szerbakowski Heiko Müller
1995 200m Lagen Nina Szerbakowski Bernd Runge
1994 200m Lagen Nina Szerbakowski Ingo Dittmer
1993 200m Lagen Nina Szerbakowski Bernd Rickens
1992 200m Lagen Nina Szerbakowski Alexander Fitzthum
1991 200m Lagen Nina Szerbakowski Heiko Müller
1990 200m Lagen Nina Szerbakowski Heiko Müller
1989 200m Lagen Katja Nolte Heiko Müller
1988 200m Lagen Frauke Gassmann Heiko Müller
1987 200m Lagen Silke Sander ? Stephan Meinecke
1986 200m Lagen Silke Sander Heiko Müller
1985 400m Lagen Silke Sander Ingo Dittmer
1984 400m Lagen Silke Sander Peter Zemke
1983 400m Lagen Petra Gurn Ingo Dittmer
1982 400m Lagen Ute Wriedt Wolfgang Köhler
1981 400m Lagen Ute Wriedt Wolfgang Köhler
1980 400m Lagen Ute Wriedt Wolfgang Köhler
1979 400m Lagen Anke Prunk Wolfgang Köhler
1978 400m Lagen Elke Sander Wolfgang Köhler
1977 400m Lagen Sabine Mohrmann Wolfgang Köhler
1976 400m Lagen Anka Sander Wolfgang Köhler
1975 400m Lagen Anka Sander Jürgen Hillebrecht
1974 400m Lagen Anka Sander Ulrich Postera
1973 400m Lagen Traute Bischoff Ulrich Postera
1972 400m Lagen Traute Bischoff Ulrich Panke
1971 200m Lagen Renate Schönemann Erich Tölke
1970 200m Lagen Regina Brede Erich Tölke
1969 200m Lagen Monika von Riesen Erich Tölke
1968 200m Lagen Jutta Kämmer Ulrich Dornieden
1967 200m Lagen Jutta Kämmer Ulrich Dornieden
1966 200m Lagen Jutta Kämmer Ulrich Dornieden
1965 200m Lagen Jutta Kämmer Helmut Sander 
1964 200m Lagen Helma Könekamp Helmut Sander
1963 200m Lagen Heike Rüscher Helmut Sander
1962 200m Lagen Jutta Olbrisch Helmut Sander
1961 200m Lagen Jutta Olbrisch Helmut Sander
1960 200m Lagen Dora Hantos Helmut Sander
1959 200m Lagen Elke Ramke Helmut Sander
1958 200m Lagen Elke Ramke Helmut Sander
bis hier im Rahmen des Weihnachtsschwimmfestes
       
1958 200m Lagen Elke Ramke Adolf Kölbel
1957 200m Lagen Dorothe Pufahl Rolf Büscher
1956 300m Lagen Karin Behrmann Rolf Sander
1955 200m Lagen Karin Behrmann Rolf Sander
1954 200m Lagen ? Rolf Büscher
1953 200m Lagen Helga Zajons Adolf Kölbel
1952 ? ? ?
1951 150m Lagen Gerlinde Bock Richard Rosenbaum
1950 150m Lagen Gerda Schulz ? Gerd Lüdtke
1949 150m Lagen ? Gerd Lüdtke

Schwimmsport beim SV Bremen 10

Der SV Bremen 10 betreibt im Schwimmsport eine fundierte, kontinuierliche Ausbildungs-, Aufbau- und Trainingsarbeit für alle Altersgruppen von Kindern und Jugendlichen.

MP Schwimmen wettkampfDer Schwimmsportbereich gliedert sich in verschiedene, von Trainern und Übungsleitern geführte Gruppen: den Schwimmunterricht („Seepferdchen“), die Aufbaugruppen („Regenbogenfische“, „Pinguine“, „Robben“, „Delfine“) und die Trainingsgruppen (T3 / T2 / T1).

Für die älteren Jahrgänge, die „Senioren“ bieten wir außerdem Schwimmzeiten an, die ohne Übungsleiter nach eigener Lust und Laune genutzt werden können.

Ausbildung und Aufbau:

Traditionell legen wir besondere Sorgfalt auf den Lehr- und Ausbildungsbereich der unter anderem die Grundlage für spätere Erfolge im Wettkampfsport bildet.

Bei aller Leistungsförderung zeichnet sich das Klima im SV Bremen 10 vor allem durch Teamgeist und Zusammengehörigkeitsgefühl aus. Kindliche „Schwimmtalente“ werden in unseren Gruppen eher langsam zu ihrer vollen Leistungsfähigkeit aufgebaut, denn wir sind der Ansicht, dass ihnen möglichst immer die Freude am Schwimmsport erhalten bleiben soll. Die Tatsache, dass unsere 1. Mannschaft auch aus Schwimmerinnen und Schwimmern bis ins junge Erwachsenenalter hinein besteht, können wir als Zeichen für den Erfolg dieser Herangehensweise werten.

Wettkampfsport:

Im Wettkampfsport stellt der SV Bremen 10 seit Jahrzehnten eine unübersehbare Größe dar. Trotz Hochs und Tiefs, Mitgliederzahlschwankungen, Verteuerung der Wasserkosten, Bildungen und Auflösung von Schwimmstartgemeinschaften verschiedener Art in Bremen ist es uns gelungen, immer eine vordere Position in der Bremer Schwimmlandschaft einzunehmen:

Senioren- und Breitensport:

Es versteht sich, dass auch Schwimmerinnen und Schwimmer, die nicht mehr am vollen Trainingsbetrieb teilnehmen wollen, bei uns nicht zum „Alten Eisen“ gehören. Für sie gibt es mehrmals in der Woche die Möglichkeit, eine etwas „ruhigere Kugel zu schieben“, entweder unter Anleitung eines Übungsleiters, oder auch unter eigener Regie. Wasserballern stehen diese Zeiten als Ergänzung zu ihrem Wasserballtraining ebenfalls zur Verfügung.

Hin und wieder finden sich aus diesem Kreise Interessenten für Senioren-Wettkämpfe, zum Teil mit hervorragenden Erfolgen bis hin zur Teilnahme an den Senioren-Weltmeisterschaften.

Schon so manche Schwimmerin und mancher Schwimmer hat beim SV Bremen 10 bis weit ins hohe Alter hinein seine Bahnen geschwommen und sich dabei ausgezeichnet fit gehalten!