Die Jugendarbeit im Verein

Am Anfang des Jahres treffen sich die Jugendlichen des Vereins zur Jugendhauptversammlung, die meistens bei uns im Vereinsheim stattfindet. Hier haben alle Jugendlichen die Möglichkeit Wünsche, Kritik und Anregungen loszuwerden. Auf diesem Treffen wird im Groben festgelegt welche Aktivitäten im nächsten Jahr stattfinden sollen. Deshalb ist es am besten, wenn möglichst viele Jugendliche kommen, damit wir auch mal neue Vorschläge bekommen und nicht nur immer das gleiche machen.

Auf der Jugendhauptversammlung wird auch gewählt, und zwar die Vertreter der Jugend. Dies sind einmal der Jugendwart und sein Stellvertreter. Der Jugendwart vertritt die Jugendlichen im Vorstand und auf der General- und Mitgliederversammlung. Er ist außerdem für die Veranstaltungen der Jugendlichen verantwortlich und verwaltet den Jugendetat.

Natürlich können die Veranstaltungen nicht von zwei Personen allein organisiert werden. Dabei wird der Jugendwart vom Jugendausschuss unterstützt, der ebenfalls auf der Jugendhauptversammlung gewählt wird. Jeder Jugendliche des Vereins, der 14 Jahre alt ist kann sich in den Jugendausschuss wählen lassen. Der Jugendausschuss sorgt dafür, dass alles glatt läuft: Das fängt mit dem Besorgen eines Balles für das Fußballturnier an, beinhaltet aber auch das Ausdenken von Spielen für die Beach-Olympiade.

Dazu trifft sich der Jugendausschuss ca. alle 6 Wochen und überlegt sich die nächsten Termine und fängt an zu planen. Diese Sitzungen sind öffentlich, das heißt jeder Interessierte kann kommen! Dabei kommen auch immer wieder neue Ideen, so dass nicht nur dass gemacht wird, was auf der Jugendhauptversammlung besprochen wurde. Jedes Vereinsmitglied kann sich jederzeit beim Jugendausschuss melden und Vorschläge machen.

Auf der nächsten Sitzung des Jugendausschusses überlegen wir uns dann wann wir die Idee am besten durchführen können.