Norddeutsche Meisterschaften – Braunschweig

Vom 28.04.- 30.04.2017 fanden im Sportbad Heidberg in Braunschweig die norddeutschen Meisterschaften statt. Der Ausrichter, die SSG Braunschweig e.V., hatte zu einem sehr gut organisierten Wettkampf eingeladen.

Dies hieß für die Schwimmer Hendrik Böse (JG 2001), Fabian Buss (JG 1999), Nico Hartmann (JG 2002) und Fabio Röpe (JG 2003) vom SV Bremen 1910 am Freitag schulfrei (Juhu) und Anreise nach Braunschweig bis 12:30 Uhr.

Gleich nach dem Einschwimmen wurde es für Fabio ernst. Er startete auf 200m Brust. Mit einer respektablen Zeit von 2:50,94 Min. ging er den Wettkampftag an und belegte am Ende den 10. Platz in seinem Jahrgang.

Die nächste Gruppe am Start waren Nico und Fabian auf 50m Rücken. Hier erreichte Nico eine Zeit von 0:31,87 Min., dies bedeutete Platz 22 in seinem Jahrgang. Fabian erreichte in einer Zeit von 0:30,89 Min den 10. Platz in seinem Jahrgang. Beide schwammen persönliche Bestzeit.

Den folgenden Wettkampf über 50m Schmetterling bestritten Nico, Fabio und Fabian. Wieder gab es nur Bestzeiten zu verbuchen. Nico schaffte dies mit einer Zeit von 0:29,59 Min (Platz 19/JG). Fabio mit einer Zeit von 0:28,72 Min. (Platz 6/JG) und Fabian in 0:28,17 Min. (Platz 10/JG).

Den letzten Wettkampf des Tages bestritten Fabio und Hendrik über 100m Freistil. Beiden gelang es, ihre Meldezeit um etwa eine Sekunde zu unterbieten. Fabio schlug bei 0:59,67 Min. (Platz 14/JG) an, während Hendrik eine Zeit von 0:56,88 Min. (Platz 11/JG) schwamm.

Mit der tollen Bilanz von 4 Schwimmern, 8 Starts und 7 persönlichen Bestzeiten und 4 Platzierungen unter den ersten 10 konnte auch ihr Trainer Axel Lucius sehr zufrieden sein.

Nach dem Wettkampf fand der Tag bei einem gemeinsamen Essen noch einen sehr gemütlichen Ausklang.

Danach ging es für Hendrik und Nico zurück nach Bremen, während Fabio und Fabian noch weitere Starts in den nächsten Tagen erwartete.

Freitag

Ende Tag 1

Der zweite Wettkampftag begann um 7:30 Uhr und hielt insgesamt drei Starts bereit. In den Wettkämpfen 17 und 18 - 50 m Brust startete Julia Bienert (Jg. 2002) als erste unter den Augen vom Trainer Patrick Rengstorf. Sie unterbot ihre bisherige Zeit und schlug nach 0:37,99 Min. an und kam damit auf Rang 24. Ebenfalls im Jahrgang 2002 war Malina Möhl am Start und auch sie sicherte sich eine neue persönliche Bestzeit mit 0:36,75 Min. was Rang 17 der Jahrgangswertung bedeutete. Den letzten Start für die Bremen 10-Schwimmer/innen des Tages verwandelte Fabio ebenfalls mit einer neuen Bestzeit von 0:34,59 Min. und Platz 13 in der Jahrgangswertung. Überaus zufrieden mit der Tagesbilanz von 3 Schwimmern, 3 Starts, 3 neuen Bestzeiten und einer Top10 und 2 Top20 Platzierungen machten sich Julia, Malina und Patrick Rengstorf wieder auf den Rückweg.

02 NDM Samstag

Ende Tag 2

Auch für den dritten und letzten Veranstaltungstag der Norddeutschen Meisterschaften hatten sich die Bremen 10-Schwimmer Fabian Buss und Fabio Röpe qualifiziert. Fabio hatte drei Starts auf dem Meldeergebnis mit 100 m Schmetterling, 100 m Brust und 50 m Freistil, für Fabian standen die 50 m Freistil an. Absolut souverän absolvierten die zwei diese Rennen und legten auch dabei wieder Bestzeiten hin! Fabio war zuerst am Start und ließ einige Konkurrenten über die 100 m Schmetterling auf dem 11. Platz in der Zeit von 1:05,98 Min. hinter sich. Seine bisherige Bestzeit unterbot er um mehr als 3 Sekunden. 100 m Brust in der Zeit von 1:18,30 Min. bedeutete Rang 13 der Jahrgangswertung. Für die abschließenden Starts der beiden über 50 m Freistil wurden nochmal alle Kräfte mobilisiert. Fabio landete mit neuer Bestzeit auf Rang 13 (0:27,40 Min.) und auch Fabian unterbot seine bisherige Zeit und sicherte sich die Top10-Platzierung! Er schlug nach 0:25,40 Min. am Beckenrand an und verwies damit einige Konkurrenten auf die folgenden Plätze. In der Jahrgangswertung belegte Fabian den respektablen 8. Rang.

Mit diesen Ergebnissen machten sich Axel Lucius, Fabian und Fabio mehr als zufrieden auf den Rückweg.

03 NDM Sonntag

Katrin & Anja