Bärliner Championat 2017

Vom 14.07 bis zum 16.07.2017 waren wir in Berlin, um am 3. Bärliner Championat teilzunehmen. Mitgefahren sind: Linda Wilken (05), Anna Josephine Schulz (03), Lotta Bojarra (05), Elyse Barahona (05), Ben Hinck (02), Samuel Barahona (03), Ole Bendix Witt (04), Daniel Walljahn (08) und Alfred Buggel als Trainer.

Am Freitag fuhren wir morgens vom Unibad los. Die Fahrt war schnell vorbei und wir freuten uns, angekommen zu sein. Wir hatten die Möglichkeit im Vereinsheim der Wasserfreunde Spandau 04 zu übernachten. Das war wirklich sehr praktisch, da auf dem Gelände auch der Wettkampf stattfand. Am Freitag fuhren wir alle gemeinsam mit der U-Bahn in die Stadt und besuchten das Brandenburger Tor, sahen den Reichstag und noch vieles mehr. Am Abend gab es im Vereinsheim noch Abendessen und danach gingen wir trainieren. Damit hatte natürlich niemand gerechnet! Das Wasser war sehr kalt und wir waren froh als das „Training“ zu Ende war. Um 21:45 Uhr mussten wir dann auf unsere Zimmer und sollten schlafen. Dies taten wir alle auch, da wir schon etwas kaputt vom Training waren.2017 BaerlinerChamp k

Am Samstag fing der Wettkampf mit etwas Verspätung an. Davor hatten wir im Vereinsheim gefrühstückt und sind dann zum Wettkampf gegangen. Beim Einschwimmen gab es schon ein paar Probleme mit den Startblöcken, doch das war bald nicht mehr so schlimm. Es gab ein paar persönliche Bestzeiten und einige Medaillen (Anna:,100 Rücken 2. Platz und 50 Brust 1. Platz. Ole: 100 und 200 Rücken 3. Platz und 100 Schmetterling 1. Platz. Samuel: 100 Schmetterling 3. Platz).

Am Sonntag wurden auch wieder persönliche Bestzeiten geschwommen und Medaillen gewonnen (Anna: 50 Rücken 1. Platz und 100 Brust 3. Platz. Ole: 200 Schmetterling 1. Platz und 200 Freistil 2. Platz). Danach packten wir auch schon unsere Sachen und fuhren wieder nach Hause. Der Wettkampf hat uns sehr viel Spaß gemacht und wird uns allen in Erinnerung bleiben.

Vielen Dank an die Eltern, die Mitfahrgelegenheiten zur Verfügung gestellt haben.
Wir möchten uns herzlich bei unserem Trainer Herr Buggel bedanken, der diesen Wettkampf für uns organisiert und uns sehr gut betreut hat.

Anna Josephine Schulz