Langstrecken-Challenge beim Grafen Schwimmteam

Bremen 10-Sportler qualifizieren sich für die Norddeutschen Meisterschaften (lange Strecke)

Jana Angerer, Teresa Marit Uenzelmann, Jaan Pasko, Fabio Röpe, Joshua Runge, und Ole Bendix Witt erreichen bei der Langstrecken-Challenge die Pflichtzeiten für die NDM.

 

Am 16. und 17.12.2017 hatte das Grafen Schwimmteam zu einem kurzen Stelldichein zu den langen Strecken eingeladen. Neben 400m, 800m und 1.500m Freistil gingen die Schwimmer/innen auch über 400m Lagen, mit dem Ziel die Pflichtzeiten für die Norddeutschen Meisterschaften - lange Strecke im Februar 2018 zu schaffen, an den Start.

Mit mehr als einer Minute unterbot Fabio Röpe (Jg. 2003) am Samstag mit dem ersten Start in nur 17:34,28 Min. (Pflicht 18:45,00 Min.) die Anforderungen an die 1.500m Freistil-Distanz. Mit dieser Zeit sicherte er sich außerdem die Goldmedaille in der Jahrgangs- und der offenen Wertung. Die Jahrgangswertung 2006 machten Jaan Pasko (Gold) und Joshua Runge (Silber) unter sich aus. Auch sie haben sich mit den Zeiten 19:38,97 Min. bzw. 20:28,36 Min. unter der Pflichtzeit von 21:30,00 Min. qualifiziert.

Jana Angerer (Jg. 2002) war am Samstag ebenfalls für die 1.500m Freistil an den Start gegangen und auch sie verwandelte die Jahrgangs- und offene Wertung nach 19:28,60 Min. in Gold und unterbot ebenfalls die Pflichtzeit (20:00,00 Min.)

Der Sonntag hielt für die Bremen 10-Sportler als erstes die 400m Lagen bereit. Ole Bendix Witt (Jg. 2004) wurde in der Jahrgangswertung nach 5:31,67 Min. mit Gold geehrt und blieb damit auch hinter der Pflichtzeit von 5:40,00 Min. Zweimal Gold für Jahrgangs- und offene Wertung hieß es wieder für Fabio Röpe (4:58,30 Min / Pflicht: 5:30,00 Min.)

Ebenfalls Gold erschwamm Teresa Marit Uenzelmann (Jg. 2004) für 400m Lagen mit fast einer Minute Vorsprung auf die Zweitplatzierte in 5:48,53 Min. was auch für sie die Qualifikation für die NDM (5:50,00 Min.) bedeutet. Genau wie am Samstag wurde Jana Angerer mit zweimal Gold für die Jahrgangs- und offene Wertung geehrt. Sie schlug nach 5:33,16 Min. als Schnellste am Beckenrand an und unterbot die Pflichtzeit von 5:35,00 Min. Berit Seibke (Jg. 1999) wurde Siegerin ihres Jahrgangs und 6. der offenen Wertung mit der Zeit von 5:56,22 Min. blieb sie leider hinter der erforderlichen Pflichtzeit.

Der letzte Wettkampf – 800m Freistil hielt diese Ergebnisse bereit:

Jaan Pasko / Jg. 2006 / Gold / 10:10,53 Min. (Pflichtzeit: 11:15,00 Min.)
Joshua Runge / Jg. 2006 / Silber / 10:30,57 Min.
Jan Schulz / Jg. 2006 / Bronze / 11:56,50 Min.
Ole Bendix Witt / Jg. 2004 / Gold / 10:25,47 Min. (Pflichtzeit: 10:15,00 Min.)
Fabio Röpe / Jg. 2003 / Gold / 9:04,82 Min. (Pflichtzeit: 10:00,00 Min.)
Teresa Marit Uenzelmann / Jg. 2004 / Gold auch offene Wertung / 10:16,53 Min. (PZ: 10:30,00 Min.)
Berit Seibke / Jg. 1999 / Gold / 10:58,39 Min. (Pflichtzeit: 10:00,00 Min.)

Als Kampfrichter und Auswerter waren Bernd Runge, Ute Schulz, Silke Uenzelmann, Oliver Reimann und Anja Röpe im Einsatz.

Anja Röpe

hier ist die Wettkampfauswertung

und hier der Presseartikel