So schwamm Berit Seibke (Jg. 1999) im Vorlauf über 50 m Brust auf Platz 5 und im Finale bedeutete ihre Zeit von 0:38,35 Min. Rang 6.

Julia Bienert (Jg. 2002) sicherte sich über die gleiche Distanz im Vorlauf und im Finale (0:39,36 Min.) Platz 8.

Auch die Herren konnten zwei Finalläufe für sich verbuchen:

Fabian Buss (Jg. 1999) verbesserte sich vom 6. Rang des Vorlaufs über 50 m Freistil nicht nur in der Zeit auf 0:25,78 Min, sondern auch in der Platzierung und kam auf den etwas undankbaren 4. Platz.

Als bester Bremen 10-Finalschwimmer schlug Jan Schulz (Jg. 2006) über 50 m Brust im Vorlauf als erster an, unterbot diese Zeit nochmal und siegte im Finale nach nur 0:39,51 Min.

Mindestens eine Medaille nahm jeder Bremen 10-Schwimmer mit nach Hause!

Hier zur Übersicht alle Podiumsplätze:

 

Berit Seibke 100 m Brust / Bronze
Julia Bienert 100 m Brust / Bronze
     
Fabian Buss 200 m Freistil / Gold
Fabio Röpe 100 m Schmetterling / Gold
  100 m Rücken / Silber
  100 m Brust / Gold
Jaan Pasko 100 m Schmetterling / Gold
  200 m Rücken / Gold
  200 m Freistil / Gold
Jan Schulz 50 m Brust / Gold in Vorlauf+Finale
  100 m Brust / Gold
Joshua Runge 100 m Schmetterling / Silber
  200 m Freistil / Silber
Ole Bendix Witt 100 m Schmetterling / Bronze
  200 m Freistil / Gold

Vielen Dank an unseren Kampfrichter „im Einsatz“ Holger Seibke

Anja Röpe