Nikolausschwimmen 2018 in Elmshorn

Am 01.12.2018, früh morgens, machten sich ein paar (genauer gesagt 12!) unerschrockene und hochmotivierte Bremen 10 - Schwimmer auf den Weg nach Elmshorn. Dort fand das Nikolausschwimmen auf der Langbahn statt.

Die Wettkampfstätte in Elmshorn war mal kein Hallenbad im herkömmlichen Sinn. Es ist ein Freibad, was für die Winterzeit in ein großes „Zelt“ eingepackt wird. Mal etwas anderes….

3 Schwimmer krönten jeden Start mit einem ersten Platz. Fabio Röpe, Jg. 2003 über 100 F, 200 und 400 L, sowie 100 R. Hendrik Böse, Jg. 2001 über 100 und 200 F, sowie 100 und 200 R. Joshua Runge, Jg. 2006 über 100 F, 200 und 400 L, sowie 100 R.
Jan Schulz, Jg. 2006 errang den 1. Platz über 100 S und 200 F, sowie einen 2. Platz über 100 F. Ole Bendix Witt, Jg. 2004 erreichte den 1. Platz über 100 S und 200 R. Zudem den 2. Platz über 100 F und 200 L.

Die Schwimmerinnen von Bremen 10 waren nicht minder erfolgreich. Anna Josephine Schulz, Jg. 2003 siegte bei 100 B und wurde dritte über 200 B. Berit Seibke, Jg. 1999 holte den 1. Platz über 200 B und wurde bei 100 B dritte. Linda Wilken, Jg. 2005, wurde über 100 F erste, bei 100 R und 200 L erreichte sie den 2. Platz und wurde dritte über 200 R. Line Maethner, Jg. 2004 erschwamm sich den 3. Platz über 100 F und 200 R. Lucie Steinhauer, Jg. 2004 siegte über 100 B. Renée Steinbiss, Jg. 2003 erreichte den 2. Platz über 100 S und 200 F. Teresa Marit Uenzelmann, Jg. 2004 holte sich den 2. Platz über 200 R und den 3. Platz über 100 R und 200F.

Die weiteren Strecken, die geschwommen wurden und nicht unter den ersten drei Platzierungen waren, waren nicht minder erfolgreich, denn sie waren oftmals persönliche Bestzeiten.


Glückwunsch!

Der besondere Dank gilt Patrick Rengstorf, der als Trainer den Schwimmern für alle Belange am Beckenrand zur Verfügung stand und den Kampfrichtern Holger Seibke und Ute Schulz die auch als Fahrer für die Schwimmer unterwegs waren.

Ute Schulz