Neujahrsschwimmen des SV Bremen 10

Traditionell fand das Neujahrsschwimmen mit den Vereinsmeisterschaften auch dieses Jahr wieder statt. Im Hallenbad Huchting hatten sich über 100 kleine und große Schwimmer mit vielen zuschauenden Eltern und Großeltern eingefunden.

Die Jüngsten zeigten ihre Fähigkeiten über 25m Brust, Rücken und Freistil in dem Wettbewerb „Mein erster Start“.

Einen Platz auf dem Siegerpodest erschwammen sich Tala Sokolowski, Marie Neumann, Mascha Schlüter, Sara Witt, Pauline Suhren, Lale Witte, Emilia Palazzo, Lisel Linda Essel, Zara Ates, Emily Schmitz, Marla Witte, Asmina Cinar, Marleen Spannlang, Rieke Coldewey, Charlotte Schwiering, Lia Rösemeier, Bruno Laurel-Neuhaus, Erik Seemann, Bela Schmitz, Jonas Reimann, Kjell Pietrzik, Araz Ates, Lasse Rebers, Jonas Neumann, Bosse Hesemann, Bennet Grabendorff, Benito Laurel-Neuhaus, Justus Raeder, Sverre Josef, Nick Gregorzik, Florian Klingenberg und Piet Stenzel.

Da wollten die „Alten“ nicht nachstehen.

Im Masterwettbewerb über 100 m Lagen zeigten die ehemaligen TOP-Aktiven, darunter die Trainer Nina Runge, Anna-Lena Clabes, Katrin Ahrens, Jendrik Huning und Domenic Ahrens, dass sie noch „gut drauf“ sind. Unser Vorsitzender Jürgen Döhren schwamm gute 1:34,25 min; damit belegt er den 6. Platz in der Bestenliste des Norddeutschen Schwimmverbandes.

Über 100 m Lagen - alternativ waren die Jahrgänge 2008 und jünger am Start. Geschwommen wurden die Teilstrecken Brust-Rücken-Brust-Freistil. Es siegte Romy Biedermann vor Amelie Mira Ehntholt und Maria Prade.

Vereinsmeister über 100 m Lagen wurden bei den Mädchen Leja Poek vor Jarla Runge und Janne Flohr; bei den Jungen siegte Mitja Bauer souverän vor Daniel Walljahn und Tom-Niklas Meyer, die sich einen packenden Kampf mit dem denkbar knappen Unterschied von 6/100 Sekunden lieferten.

In der Wertung der Jahrgänge 2005 bis 2007 siegte Linda Wilken und wurde über 200 m Lagen Vereinsmeisterin vor Janne Matz und Mara Lucius. Bei den Jungen gewann Joshua Runge vor Juri Bauer.

In der Wertung der Jahrgänge 2004 und älter schwamm Julia Bienert auf Platz 1, gefolgt von Teresa Marit Uenzelmann und Line Maethner. In die männliche Siegerliste konnte sich Fabio Röpe eintragen; er gewann vor Fabian Buss und Ole Bendix Witt.

Den Siegerpokal für die Vereinsmeisterschaft des SV Bremen 10 über 200 m Lagen konnten Julia Bienert und Fabio Röpe als Titelverteidiger erneut gewinnen.

Vor der abschließenden Spaßstaffel, welche die jüngste Mannschaft „Die 4 Gummistiefel“ mit Jarla Runge, Leja Poek, Mara Lucius und Daniel Walljahn gewann,  wurde die schnellste Familie gesucht. Hier siegte Familie Runge vor den Familien Poek, Huning und Lucius.

Das Kerzenschwimmen mit einer gelungen Choreographie bildete den Abschluss dieser harmonischen Veranstaltung.

Uwe Szerbakowski

 

hier ist die vollständige Auswertung

... und hier ein paar Bilder

badekappen_klein2
DSC02446_klein
DSC02596_klein
DSC02672_klein
luft_holen2
1/5 
start stop bwd fwd

Wer nicht möchte, hier mit Bild veröffentlicht zu werden, der schicke mir bitte eine Mail, dann werde ich das Bild löschen

Enno Lehmann